Einleitung

Nicht nur Staaten, Kantone, Gemeinden, Berge und Flüsse tragen Namen; Menschen benannten jeden Winkel des sie umgebenden und von ihnen genutzten Gebiets. Nutzungsänderungen und der Rückgang von Land- und Alpwirtschaft führen zu Umbenennungen, aber mehr noch dazu, dass viele Flurnamen vergessen gehen. In Engi ist dieser Strukturwandel zwar im Gang, doch leben hier noch genügend Menschen mit detaillierten Kenntnissen auch entlegener Örtlichkeiten des Gemeindegebiets. Aus diesem Grund betrachtete es der Ortsgeschichtsverein Engi als lohnende und sinnvolle Aufgabe, dieses Wissen zu sammeln und zu sichern.



Unterabschnitte


"Das Flurnamenbuch von Engi GL" herunterladen als PDF, als KMZ.
© OGV Engi 2000-2011