Glarner Zither

Glarner Zither

Adelheid Baumgartner porträtiert Zitherspielerinnen und -spieler und Zitherbauer.

Nach einer Einführung zum Instrument Glarner Zither und zu deren Gebrauch porträtiert Adelheid Baumgartner zahlreiche Zitherspielerinnen und -spieler aus Vergangenheit und Gegenwart und berichtet über deren Leben. Auch die Zitherbauer werden genannt, und die Aufbewahrung der Zither wird beschrieben. Ein Anhang enthält u.a. Notenbeispiele und das Personenregister. Schliesslich liegt dem Buch eine CD mit zahlreichen Zitherstücken bei, die teilweise von unveröffentlichten Privataufnahmen stammen.

Die Autorin, ehemalige Pfarrerin, stammt aus Engi und erlernte als Kind das Spielen der Glarner Zither von ihrer Mutter. Aus eigener Erfahrung weiss sie, wie die Melodien und die Griffe auf dem Instrument von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Jahrelang hat sie sich zudem von anderen Spielerinnen und Spielern erzählen lassen, wie sie zu ihrer Glarner Zither kamen und was das Instrument für sie bedeutete. Aus diesen Befragungen entstanden Texte und schliesslich das Buch, das den musikalischen, volkskundlichen und sozialen Aspekten der Glarner Zither Rechnung trägt.

Interessiert?

Gerne senden wir Ihnen das Buch «Glarner Zither» mit 104 Seiten und 80 Fotos und einer CD zum Preis von

30. —

plus Versandkosten.

Bestellen
2018-08-30 Adelheid Baumgartner
Mehr zum Thema Publikationen · Mehr von Adelheid Baumgartner