Engi

Der OGV Engi erzählt Ihre Geschichte

Für unsere Vereinsmitglieder und alle übrigen Geschichtsinteressierten veröffentlichen wir auf unserer Homepage in losen Abständen Texte, Bilder, Tonaufnahmen und Filme zu Themen aus der Geschichte von Engi und seiner Umgebung.

Warum heisst Engi "Engi"? Die fundierte Antwort auf diese Frage liefert Leni Takihara in ihrer "Kurzen Flurnamenkunde". Und warum steht auf der Landeskarte "Klöntal" anstatt "Chlüntel"? Dies erfahren Sie im Interview, das der Journalist Martin Meier mit dem Leiter der Fachstelle Geoinformation des Kantons Glarus, Peter Staub geführt hat.

Falls Sie wissen möchten, wie vor 120 Jahren die Wäsche gewaschen wurde, hören Sie sich die Erzählung "Wäschtag" von Adelheid Baumgartner an. Sie ist in Glarnerdeutsch gesprochen und es können Untertitel in Englisch oder Hochdeutsch zugeschaltet werden.

In einem Film von Fritz Zürcher aus den 60er Jahren werfen Sie einen Blick in das damalige Mädchenheim. Was hatte es damit auf sich? Dies erfahren Sie ein andermal.

2020-06-28 Rolf Stöckli
Mehr zum Thema News · Mehr von Rolf Stöckli